Loading...

Zubereitung

1.
Schritt

Sahne mit Zucker steif schlagen. Unter Mascarpone ziehen. Himbeeren verlesen. Quadratischen Backrahmen (ca. 17 x 17 cm) auf eine Tortenplatte setzen. 1½ TL Matcha in 150 ml heißem Wasser auflösen. Ein Drittel Löffelbiskuits mit Zuckerseite in Tee tauchen, in den Backrahmen legen (evtl. zurechtschneiden). Ein Drittel Mascarponecreme sowie 25 g Himbeeren daraufgeben. Lagenweise weitere in Matcha-Tee getränkte Biskuits, Drittel Creme und Rest Himbeeren einschichten, mit Biskuits abschließen. Rahmen entfernen. Tiramisu rundum mit Rest Creme einstreichen. Über Nacht kühlen.

2.
Schritt

Schokolade hacken, schmelzen und 1 TL Matcha unterrühren. Masse, bis auf kleinen Rest, ca. 2 mm dick auf ein mit Backpapier belegtes Brett oder eine eisgekühlte Marmorplatte streichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Matcha-Schokolade in Rechtecke schneiden (sie sollen etwa so hoch sein wie das Tiramisu). Übrige Schokolade erneut schmelzen, Schoko-Platten damit an den Rand kleben. Puderzucker mit ½ TL Matcha mischen und auf das Tiramisu sieben. Nach Wunsch mit frischen Himbeeren garnieren.

Zutaten für 6 Portionen

Loading...

Write A Comment